Erstellen Sie als erstes ein Grundbuch und tragen Sie die entsprechenden Buchungssätze ein.

Nr.

 

Geschäftsvorfälle (Umsatzsteuer 19%)

 

1

 Sie kaufen einen PKW für geschäftliche Zwecke auf Ziel. Bruttopreis: 18.921 €.

2

 Sie kaufen Waren auf Ziel. Warenwert netto 2.000 €.

3

Sie bringen Ihre Tageseinnahmen in Höhe von 2.135,60 € zur Bank. 

4

Bareinkauf von Büromaterial im 66,64 € inkl. Umsatzsteuer. 

5

Ein Kunde überweist offene Rechnung. Laut Kontoauszug 890 €. 

6

Sie bezahlen eine offene Liefererrechnung (brutto 6.366,50 €) nach 2% Skontoabzug per Bank.

7

Sie senden einem Kunden eine Rechnung. Nettowarenwert: 2.400 €.

8

Laut Kontoauszug schreibt die Bank Ihnen 56 € Zinsen gut. 

9

 Sie kaufen Rohstoffe im Wert von 400 € zzgl. Umsatzsteuer auf Ziel ein. 

10

Sie überweisen die Kfz-Versicherung 380 €. 

 

Lösungen