In einem Unternehmen lagen im Monat März die Materilakosten bei 18.500 €, die Lohnkosten bei 14.900 €, die Verwaltungskosten bei 4.500 €, die Vertriebskosten bei 6.200 € und die sonstigen Gemeinkosten bei 25.400 €. Das Unternehmen kalkuliert mit einem Gewinnzuschlagssatz von 20%.

Wie hoch muss der Bruttoverkaufspreis für ein Teil angesetzt werden, wenn im März von 5200 hergestellten Teile 4800 verkauft und 25% der Verwaltungskosten den Vertriebskosten zugeschlagen werden (Umsatzsteuer 19%)?

 

Lösung

18500 + 14900 + (4500 × 0,75) + 25400 = 62.175 € Herstellkosten

6200 + (4500 × 0,25) = 7.325 € Vertriebskosten März

 

62175 ÷ 5200 = 11,96 € Herstellkosten je Teil

7325 ÷ 4800 = 1,53 € Vertriebskosten je Teil 

11,96 + 1,53 = 13,49 € Selbstkosten je Teil

 13,49 × 1,2 × 1,19 = 19,26 € Bruttoverkaufspreis je Teil

 

end faq