Fragen zur Bilanz

(mit einem Klick auf die Frage kommt die Antwort!)

Wann wird eine Bilanz erstellt?

Eine Bilanz wird erstellt bei Unternehmensgründung und danach mindestens einmal im Jahr zum Ende des Geschäftsjahres.

Worin ist der Unterschied zwischen einem Inventar und einer Bilanz zu sehen?

Bei einem Inventar sind die Daten gegenüber einer Bilanz  ausführlicher. Sie werden beim Inventar nach Art, Menge und Wert dargestellt, während in der Bilanz diese Daten kompakt zusammengefasst und nur die entsprechenden Werte genannt werden.

Wie wird die linke Seite der Bilanz genannt und wozu dient sie?

Aktivseite = Aktiva. Die Aktiva gibt Auskunft über die Vermögenssituation eines Unternehmens (Mittelverwendung). Dabei wird die Aktiva zur besseren Übersicht in die Bereiche Anlagevermögen und Umlaufvermögen aufgeteilt.

Wie wird die rechte Seite der Bilanz genannt und wozu dient sie?

Passivseite = Passive. Die Passiva gibt Auskunft über die  Finanzierungsquellen des Unternehmens (Eigenkapital oder Fremdkapital (Mittelherkunft)). Bei einer Überschuldung gerät das Eigenkapital auf die Aktivseite.

Aus welchen Bestandteilen setzt sich das Vermögen zusammen?

Das Vermögen setzt sich aus Anlagevermögen (z. B. Gebäude, Maschinen) und Umlaufvermögen (z. B. Bankvermögen und Kassenbestand) zusammen.

Aus welchen Bestandteilen setzen sich die Schulden zusammen?

Die Schulden werden nach ihrer Fristigkeit geordnet. D. h. langfristige Schulden und kurzfristige Schulden.

Sind Schlussbilanz und Eröffnungsbilanz identisch?

Ja, im Fall das beispielsweise die Schlussbilanz des Jahres 2010 gleich der Eröffnungsbilanz des Jahres 2011 sein muss. D. h. zwischen der Schlussbilanz und der darauf folgenden Eröffnungsbilanz darf kein Unterschied sein..

Kann das Eigenkapital bei einem Unternehmen auf der Aktiva erscheinen?

Ja, wenn das Unternehmen überschuldet ist, d. h. die Schulden sind größer als das Vermögen (Mittelverwendung).

 

end faq