Hier geht es zu den Übungsaufgaben und Erläuterungen der Kalkulation.

Die Kalkulattion wird in der Kosten- und Leistungsrechnung auch Kostenträgerstückrechnung genannt.                                                                          

Die einfache Divisionskalkulation das Kalkulationsverfahren der "Ein-Produkt-Unternehmen".

Diese Form der Divisionskalkulation wird also angewendet, wenn nur ein Produkt oder eine Leistung von einem Unternehmen bzw. einer Kostenstelle hergestellt und angeboten wird.

Unter Kalkulation wird das Feststellen von Kosten und Angebotspreisen verstanden. Der kalkulierte Angebotspreis sollte mindestens die Kosten des Betriebes decken und darüber hinaus einen angemessenen Gewinn beinhalten. Dabei werden Kosten und Gewinn den einzelnen Leistungen (- in diesem Fall "Waren") zugeordnet.